rostock10 Hintergrundbild

Eine Veranstaltung von                     in Kooperation mit

Citylauf 2c Vollton Kopie         lav veranstaltung von
      Mehr Infos...                          Mehr Infos...

  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/AOK_slider.gif
  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/WIRO_slider.gif
  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/adidas_slider.jpg
  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/sponsorenheader_gesundschuh.jpg
  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/sponsorenheader_glashger-2017.jpg
  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/sponsorenheader_intersport-2017.jpg
  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/sponsorenheader_nutzfahrzeuge.jpg
  • images/_rostock10/sponsoren/slider_startseite/sponsorenheader_proevent.jpg
  • images/_rostock10/slider/slider_001_2017.jpg
  • images/_rostock10/slider/slider_02_2017.jpg
  • images/_rostock10/slider/slider_03_2017.jpg
  • images/_rostock10/slider/slider_04_2017.jpg
  • images/_rostock10/slider/slider_05_2017.jpg
  • images/_rostock10/slider/slider_06_2017.jpg
  • images/_rostock10/slider/slider_07_2017.jpg

proevent logo cmyk

 

präsentiert

 

ROSTOCK10

 

 

 

 

news3„Wir sind hier mit dabei, weil dieser Lauf für unsere Mitarbeiter gedacht ist“, so das Fazit des Grönfinger Geschäftsführers Eckhard Heinemann, der noch am Schluss der Veranstaltung leckere Bratwürste auf den Grill seines Firmenstandes legte - sehr zur Freude der Moderatoren Arne Welenz und Matze Bohn. Diese hatten über eine Stunde für beste Stimmung im Start- und Zielbereich gesorgt.

Immer wieder versorgten sie die Teams und Zuschauer mit aktuellen Ergebnissen und Informationen. Einen Topservice lieferte dabei PRO EVENT mit einem fast 2m x 2m großem TV - Ergebnisboard. Hier verfolgten die Zuschauer live die Ergebnisse und den Rennverlauf. Da ging es bei den schnellsten Teams in den einzelnen Wertungen zum Teil äußerst knapp zu. Bei den Männern trennte Platz 3, Team Cortronik II in 52:20,5 nur 9 Sekunden zu Platz 2. Den belegte „Team Truck 1 (Teambaucenter) in 52:11,8. Auf Platz 1 kam wie erwartet das schnelle Team der Universität Rostock, das hierfür extra „zusammengestellt“ wurde (48:46,4). Viel Beifall für die schnellsten 3 Azubiteams. Geschäftsführer Frank Streeck von der Fa. ARTRIUM HAUS überraschte die Platzierten mit einem kostenfreien Training bei Fitness First. Die zahlreichen Preise und Pokale nahmen die Teams stolz mit nach Hause. Alle Teams wurden vor einer eigenen Fotowand fotografiert. Gemeinsam mit den Teamurkunden eine schöne Erinnerung. „Diese Firmenlauf hat gezeigt, dass Teamgeist und Fairplay viel wichtiger ist, wie ein organisierter Siegerpodestplatz“ so das Fazit der Organisatoren. „Wir werden an diesem Prinzip festhalten“, verspricht Roman Klawun für alle Partner.

Xtrack 2017 Website Animation

Anzeige
Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «